Tad der lebendigen Traditionen
Tad der lebendigen Traditionen

15. Sep' 19


Tag der lebendigen Traditionen

Der «Tag der lebendigen Traditionen» ist ein Anlass, der 2019 im Zusammenhang mit dem Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest (ESAF) Pratteln im Baselbiet 2022 erstmals von kulturelles.bl gemeinsam mit der Stabsstelle Nachhaltigkeit des Organisationskomitees durchgeführt wird.

Bis 2023 soll der «Tag der lebendigen Traditionen» jährlich stattfinden. Er ist Teil eines Strukturentwicklungsprozesses für das Vereinswesen im Bereich der lebendigen Traditionen. Vereine und Verbände aus Bereichen wie Jodeln, Fahnenschwingen, Alphornblasen, Volksmusik, Trachtengruppen, Chöre, Musikvereine, Fasnacht und Feuerbräuche, Frühjahrsbräuche und Sportarten, die am ESAF Pratteln im Baselbiet ausgeübt werden, können sich in diesem Rahmen präsentieren und ihre Anliegen für den geplanten Strukturentwicklungsprozess einbringen. Zudem wartet im römischen Theater ein attraktives Programm aus verschiedenen Sparten auf Jung und Alt.

Wer ausserdem historisch interessiert ist, kann verschiedene Führungen und Workshops, welche Augusta Raurica anlässlich des gleichzeitig stattfindenden Tag des Denkmals für Kinder und Familien anbietet, wahrnehmen – einem lebendigen Tag vor traditionsreicher Kulisse steht also nichts im Weg!

ÜBERSICHT

impressionen