17. Aug' 19


Grand Poetry Slam 2019

Zum dritten Mal und letzten Mal kämpfen die besten Slam-Gladiator*innen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich am Samstag, 17. August im Theater Augusta Raurica um die Gunst der Jury und den Grand-Slam-Titel.Es ist ein in vielerlei Hinsicht spezieller Jahrgang. 2019 markiert nicht nur die letzte Ausgabe des trinationalen Gipfeltreffens im römischen Theater. Anlässlich des Jubiläums «100 Jahre Literaturnobelpreis für Carl Spitteler» setzen sich die Slamer*innen mit Spittelers Rede «Unser Schweizer Standpunkt» (Rede in voller Länge findet sich hier: https://www.zeit-fragen.ch/index.php?id=155) auseinander, was der Veranstaltung eine zusätzlich historische Komponente gibt. Die Umstände, die Spitteler 1914 dazu bewegten, die Rede zu schreiben, sind 2019 nämlich alles andere als passé: ein von nationalistischem Gedankengut geprägte politische Landschaft, Konfliktherde entlang vieler Grenzen, Herausforderungen an das Zusammenleben und die Neutralität und nicht zuletzt ein reisserischer Umgang mit der Sprache, den Spitteler schon in seiner Zeit heftig kritisierte.

Moderiert wird das grosse Gefecht der Worte von Lokalmatador und Poetry Slam Master Laurin Buser, zu Gast ist Carl Spitteler-Expertin Stefanie Leuenberger, Literatur- und Kulturwissenschaftlerin der ETH Zürich. Musikalisch begleitet wird der Slam von den innovativen Basler Musikern Cédric Vogel (keys), Raphael Scheiwiller (guit) und Luca Glausen (drums). Team Helvetica wird zweifelsohne versuchen, seinen Titel von 2018 zu verteidigen und wie auch immer das herauskommt: wir dürfen gespannt sein!
 
MODERATION:
 
HELVETICA / CH: 
 
GERMANIA LIBERA / D:
 
AUSTRIA ROMANA / Ö:
Katharina Töpfer
 
 
Eintritt:
CHF 25.00 / VVK 20.00: Normalpreis                                               
CHF 20.00 / VVK 15.00: Studierende/SchülerInnen/AHV/IV           
CHF 15.00 / VVK 10.00: Kulturlegi                                                    
 
Weitere Infos:
Türöffnung: 19h00, Beginn: 20h00
Im Ticket inbegriffen ist die Hin- und Rückfahrt im TNW-Gebiet in der 2. Klasse, sowie der Shuttle-Bus ab Bahnhof Kaiseraugst ab 18h30.

Grand Poetry Slam ist eine Kooperation mit Slam-Basel.

 

Tickets
ÜBERSICHT

impressionen